86. Generalversammlung MTV Seengen

Am Freitag, 7. März 2014, begrüsste der scheidende Präsident Peter Käser nach einem feinen Nachtessen die anwesenden Mitglieder des Männerturnvereins sowie eine Vereinsdelegation des Frauenturnvereins zur diesjährigen Generalversammlung.

Die meisten Traktanden konnten schnell und diskussionslos erledigt werden. Das Protokoll der Vorjahresversammlung wurde ebenso genehmigt wie die sauber geführte Rechnung unseres Kassier Röbi Hess und den vom Präsidenten verfassten Jahresbericht.

Besondere Erwähnung im Jahresbericht fand die Teilnahme am Eidgenössischen Turnfest in Biel, welches mit glänzendem Erfolg besucht wurde. Auch erwähnt wurden die beiden Turnerabende, welch erstmals beide an einem Wochenende durchgeführt wurden. Dieser Modus ist mehrheitlich auf Anklang gestossen, obwohl die Arbeitsbelastung etwas höher war.

Unter dem Traktandum Mutationen musste ein Austritt eines Mitglieds verzeichnet werden. Im Gegenzug durfte die Versammlung aber die stattliche Anzahl von 7 Neumitgliedern in den MTV aufnehmen. Der Präsident hiess die "Jungen" herzlich im Verein willkommen und wünschte ihnen viel Freude im Kreise der Männerturner. Damit erhöht sich die Mitgliederzahl um stolze 28% !

Wichtige Änderungen waren auch unter dem Traktandum Wahlen vorzunehmen. Nachdem unser Präsident letzten Herbst in den Gemeinderat gewählt wurde, hat er sein Amt wie vorgängig angekündigt zur Verfügung gestellt. Als Nachfolger und neuer Vereinspräsident wählt die Versammlung Hans Sandmeier.

Auch für den Aktuar Adrian Klaus musste ein Nachfolger gefunden werden. Sein Amt wird zukünftig von Karl Holliger betreut. Um den Vorstand wiederum auf Vollbestand zu bringen, wurde ausserdem Res Wüthrich als neuer Beisitzer gewählt.

 

Der neue Vorstand , von links Hans Sandmeier (Präsident), Karl Holliger (Aktuar), Urs Bolliger (Oberturner), Res Sandmeier (Viceoberturner), Röbi Hess (Kassier), Heinz Sandmeier (Eventmanager), Res Wüthrich (Beisitzer).

Unter dem Traktandum Ehrungen durften langjährige Mitglieder (20 Jahre) ein Präsent entgegennehmen. Natürlich wurde auch die Arbeit der scheidenden Vorstandsmitglieder verdankt und auch diese Mitglieder wurden mit einem Präsent belohnt.

Der Oberturner Urs Bolliger nahm die Preisverteilung der Jahresmeisterschaft vor, bei welcher die Teilnahme höher gewichtet wird wie die reine Muskelkraft. Als Sieger wurde Res Wüthrich gekürt. Mitgemacht hatten insgesamt 28 Turner.

Das Jahresprogramm für das kommende Vereinsjahr wurde genehmigt. Es sind wiederum viele Aktivitäten geplant. Unter anderem die Teilnahme an 2 Turnfesten zusammen mit den Turnerinnen des FTV Seengen. Am 21. Juni wird das Kreisturnfest in Hendschiken besucht und eine Woche später am 28. Juni das Verbandsturnfest Bern-Oberaargau-Emmental in Roggwil.

Zum Schluss der GV bedankte sich Peter Käser bei den Turnern für die gute und tatkräftige Zusammenarbeit und wünschte allen viel Erfolg im kommenden Vereinsjahr.