Die Tage werden kürzer und die Nächte länger. Tristesse……sicher nicht. Der MTV Seengen ist auf der Zielgeraden, sozusagen im Endspurt hin Richtung Jahreswechsel mit turnerischen Umwegen…….

Mitte Oktober wurde der interne Jasskönig gesucht- und gefunden. Hans Sandmeier ist unser König, gefolgt von Roland Büchli und Robert Hess. Der zur Jahresmeisterschaft zählende Jassabend ist bei allen beliebt, steht doch das gesellige Beisammensein im Vordergrund.  

Angeführt von Urs – und Res ist auch unsere Seniorentruppe im Rennen. 2-wöchentlich werden Turnlektionen für die älteren Turner durchgeführt. Die altersgerechten Turnlektionen erfreuen sich grosser Beliebtheit. Gelenkschonende Übungen, allgemeine Fitness, abgerundet durch Spiel und Spass…….was will man(n) mehr.

Die Volleyball-Interessierten sind auf der Überholspur. In regelmässigen Abständen wird jeweils an den Dienstagabenden gespielt. Offen für alle- und unter dem Motto «locker vom Hocker» geht’s zur Sache. Interessiert? Einfach vorbeikommen. Hess Robert gibt gerne Auskunft. Die Spieldaten findet man hier.

Und weiter geht’s…….die jung gebliebenen Turner des MTV sind im Endspurt Richtung Turnerabend. Der Anlass des Jahres findet am ersten November-Wochenende unter dem Motto «Seenger Tagblatt» statt. Unsere Barren- und Dance Kracks werden in 2 gemischten Darbietungen mit von der Partie sein. Die turnenden Vereine Seengen sind schon ganz «kribbelig» und freuen sich riesig, möglichst viele Zuschauerinnen- und Zuschauer in der Mehrzweckhalle begrüssen zu dürfen. Der Vorverkauf ist eröffnet. Tickets sind auch an der Abendkasse erhältlich.

Auf der Zielgeraden dann noch die gemeinsame Turnstunde mit den sportlichen Damen vom FTV- und im Spurt Richtung Ziel der Chlaushock im Dezember. Es läuft bis zum Jahreswechsel- und natürlich darüber hinaus und das ist gut so. 

Sportlich-gesellig interessiert?? Neumitglieder sind herzlich willkommen. Bei Fragen gibt unser Präsident  Hansruedi «Hasi» Gehrig gerne Auskunft (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 062 777 32 49).