Die Turnfahrt ist ein Höhepunkt im Jahresprogramm vieler turnbegeisterten Vereine. Dies ist auch in Seengen so, denn nicht weniger als 26 Turner traten die Reise ins Berner Oberland an. Schon zu Beginn überraschte das sehr gut eingespielte Reisekomitee. Jeder Turner konnte ein Znüni fassen. Sandwich und Bier- und der Motor läuft……

Mit Bus und Bahn in süd-westlicher Richtung dem ersten Etappenziel Meiringen entgegen. Zwischenzeitlich musste schon die einte- oder andere flüssige Reserve aus dem Rucksack angezapft werden, denn jeder «Motor» braucht Sprit. Danach gemütlich mit der Werksseilbahn auf den Spuren von Sherlock, zum 120m hohen Reichenbachfall- und weiter zu Fuss ins Reichenbachtal. Das Wetter passt hervorragend, die Motoren laufen heiss. Da kommt die kleinste Ortschaft der Schweiz und dessen Wirtschaft gerade richtig. Roselaui, zwischen Gletscher, Wetterhorn und Dossen, hält was es verspricht. Tolles Ambiente und regionales Hopfengetränk das schmeckt. Und weiter geht’s zur Schwarzwaldalp, dem Endziel des ersten Tages. Vor dem feinen Znacht noch kurz die historische Sagerei besichtigt, imposant. Wir Turner lassen den Abend aus- und die Nacht einklingen. Tolle, witzige Episoden von unserem Kassier begleiten uns. Der einte- oder andere Motor ersäuft, aber was solls, morgen ist auch noch ein Tag.

Der frühe Vogel fängt den Wurm. Ein prächtiger Tag liegt vor uns. Nach reichlichem Frühstück geht’s weiter für die aufgestellte Turnerschar. Rundherum Berge und wir in steilen Rampen Richtung Grosse Scheidegg. Der Schweiss nässt. Nach einer flüssigen Motorenstärkung geht es weiter, der First entgegen, wo uns ein feines Mittagessen mit Schwyzer Örgeli erwartet. Gestärkt geht es langsam aber sicher nach unten, Richtung Zivilisation, bequem mit der Gondelbahn ins Tal nach Grindelwald. Eine Einkehr bevor wir den Zug Richtung Unterland besteigen. Apropos Einkehr…..im Zug werden dann auch noch die letzten mitgetragenen Reserven, meist in flüssiger Form, getilgt. So lässt es sich gut reisen bis nach Seengen, wo eine- oder zwei wirklich allerletzte Runden die tolle Turnfahrt beenden. Die Motoren werden abgestellt, natürlich nur für kurze Zeit.

Ein grosses Dankeschön an Richi und Dieter. War super - gerne wieder.

 

Zu den Fotos.

Sportlich-gesellig interessiert?? Neumitglieder sind herzlich willkommen. Alle Informationen findest du auf dieser Homepage. Bei Fragen gibt unser Präsident Hansruedi "Hasi" Gehrig gerne Auskunft.

2022-08-29 / StW